München 80331 Rindermarkt 6
+498926025678
web21@alignerexperten.de

No more smile me up – wat nu?

No more smile me up – wat nu?

Smile me up ist nicht mehr erreichbar, was passiert mit meinen Zähnen?

Der Berufsverband der deutschen Kieferorthopäden empfiehlt Patienten des insolventen Aligner Startups Smile me up, die Behandlung nicht einfach abzubrechen.

Im Dezember 2020 wurde der Betrieb von Smile me up mit einem Insolvenzverfahren völlig eingestellt.

Auch wir stehen in München selbstverständlich, für diese Art nun unbetreuter Behandlungen, mit Rat und Tat zur Seite. Lediglich können wir keine kostenlose Hilfe anbieten.

Wir haben Kontakt zum Insolvenzverwalter aufgenommen und unser professionelle fachliche Hilfe bei der Weiterführung von Alignerbehandlungen mit transparenten Zahnschienen angeboten.

Nach Beurteilung des Berufsverbands der deutschen Kieferorthopäden arbeiten, ganz besonders gewerbliche Anbieter mit einer möglichst geringen Stückzahl von Zahnschienen und damit einhergehen großen Kräften auf den Zahnhalteapparat. Durch diese kommt es zu der gewollten Lockerung der Zähne und dem Umbau des Zahnhalteapparates, selbst wenn nur der Wunsch einer kosmetischen Zahnkorrektur im Vordergrund steht.

Nach der weiteren Beurteilung des Berufsverbandes der deutschen Kieferorthopäden können die sich alleine fortsetzenden Prozesse im Zahnhalteapparat zu unkontrollierten Zahnbewegungen und weiteren Kompilkationen führen. Durch die Entstehung von Fehlbissen könne das Kiefergelenk beeinträchtigt werden. Um dies zu vermeiden sollte auch eine vorzeitige Beendigung der Behandlung zahnmedizinisch begleitet werden.

Hier begegnen wir der Problematik wenn im Prinzip medizinische Eingriffe durch gewerbliche Interessen durchgeführt werden und fachliche Begleitung einen geringeren Stellenwert hat. Man kann sich einfach immer überlegen, diese Art von gewerblichen Angeboten wird finanziert durch Risiko Kapital von Investoren, die zu einem entsprechenden Zeitraum auch eine entsprechende Rendite fordern.

Wenn den Ideengebern und Geschäftsführern dann das Geld ausgeht nehmen Sie ihr erhaltenes Gehalt und lassen die Firma in die Pleite gehen.

Ein Kieferorthopäden oder Zahnarzt haftet im Prinzip immer mit seinem gesamten Privatvermögen und hat daher naturgemäß ein viel größeres Interesse an einer erfolgreichen Unternehmensführung.

Falls du Rat für deine unfertige Smilemeup Behandlung suchst kannst Du Dich gern an uns wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Call Now Button